FAQ: Warum werden manchmal mehrere Jahre alte Fragen plötzlich gelöscht?

In den letzten Wochen haben uns immer wieder Fragen zu Löschungen auf Yahoo! Clever erreicht. Wir wollen daher ein paar dieser Frage im Blog beantworten, um Missverständnissen vorzubeugen und mit Gerüchten aufzuräumen.

Sollten Sie auch eine Frage für uns haben, schicken Sie diese ans Team unter der folgenden E-Mail-Adresse: y_clever_team_de@yahoo.de

Wir freuen uns drauf!

Warum werden manchmal mehrere Jahre alte Fragen plötzlich gelöscht?

Sämtliche Fragen und Antworten auf Yahoo! Clever sind öffentlich und somit über verschiedene Suchmaschinen zu finden. So kann es passieren, dass jemand etwas im Internet sucht, auf alte Clever-Inhalte stößt, eine Urheberrechtsverletzung feststellt und diese uns dann meldet. Dies ist häufig bei Kochrezepten, Liedtexten oder Gedichten der Fall. Die Inhalte müssen daraufhin von uns gelöscht werden – egal ob der Beitrag 1 Tag oder 3 Jahre zurück liegt.

1. Beispiel: Jemand sucht in der Yahoo! Suche “Gedichte zum 60. Geburtstag” und landet anschließend auf Yahoo! Clever. Dort gibt es als Antwort auf eine Frage lauter schöne Gedichte – leider aber ohne den Urheber zu nennen oder die URL der Seite aufzuführen von der diese kopiert wurden. Der Autor bemerkt das, schreibt uns daraufhin an und bittet uns die Gedichte von Yahoo! Clever Seite zu entfernen. Wir löschen die Gedichte und der Nutzer, der sie ursprünglich reingestellt hat, bekommt eine Verstoßmeldung.

2. Beispiel: Jemand fragt in Yahoo! Clever nach einem Rezept für Schweinekrustenbraten. Ein anderer Nutzer kopiert die Rezepte von seinem lieblings Koch-Blog rein – leider ohne den Blog von dem er das Rezept hat zu erwähnen. Auch hier beschwert sich der Blogbetreiber, woraufhin wir den Beitrag löschen müssen.

Oftmals passieren Urheberrechtsverletzungen aus Unwissenheit und ohne dass sich der Nutzer etwas Böses dabei denkt. Wenn der Beitrag auch noch mehrere Monate oder gar Jahre zurückliegt, dann kommt die Verstoßmeldung umso überraschender. Wir empfehlen Ihnen daher, immer eine Quelle zu Ihren Antworten mit anzugeben. So können Sie in vielen Fällen eine Löschung vermeiden.

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Twitter

Kommentare sind geschlossen.